Hauptsitz von Framatome in Deutschland und wichtiger Ingenieur-Standort

Die Kerntechnikaktivitäten von Framatome in Deutschland sind in der Framatome GmbH gebündelt. Ihr Hauptsitz ist in Erlangen. Mit rund 2.500 Beschäftigten ist Erlangen einer der größten Ingenieur-Standorte von Framatome.

Tätigkeitsschwerpunkte in Erlangen sind die Instandhaltung und Modernisierung von Kernkraftwerken im In- und Ausland. Die Mitarbeiter sind zudem an den EPR-Neubauprojekten in Frankreich, China und Großbritannien beteiligt. Auch die Geschäftseinheit Fuel ist am Standort Erlangen aktiv. Darüber hinaus betreiben wir hier Versuchsanlagen, Testeinrichtungen und Labore – einige davon sind weltweit einmalig.

Unser Angebot

Auch aus Deutschland heraus stellt Framatome ihren Kunden vielfältige Produkte und maßgeschneiderte Lösungen bereit. Dabei setzen wir auf ausgefeilte Instandhaltungs- und Modernisierungskonzepte, innovative Techniken und Tools sowie optimierte Prozesse. Auch Branchen außerhalb der Kerntechnik profitieren von unserer Erfahrung.

Instandhaltung und Modernisierung von Kernkraftwerken

Kernkraftwerke im Betrieb benötigen Produkte und Dienstleistungen nach Maß. Nur so können sie langfristig sicher und wirtschaftlich betrieben werden. Hier unterstützt Framatome aus Deutschland heraus mit einem umfassenden Katalog an marktgerechten Produkten und Dienstleistungen sowie mit innovativen Servicekonzepten.

  • Die Entwicklung qualifizierter Analyseverfahren sowie aktiver und passiver Sicherheitssysteme haben wir stetig vorangetrieben. Dies umfasst auch modernste Überwachungs- und Diagnosesysteme. Mit unserer Erfahrung können wir Kunden bei Sicherheitsanalysen unterstützen. Oder Sicherheitsverbesserungen sowie optimierte Prozesse für das Sicherheitsmanagement von Anlagen erarbeiten.
  • Projekte zur Lebensdauerverlängerung oder Modernisierung führen wir in Kernkraftwerken aller Hersteller durch. Die Maßnahmen umfassen Ertüchtigungen und Nachrüstungen in Anlagen in Europa, Amerika und Asien sowie umfangreiche Modernisierungsvorhaben in WWER-Anlagen in Mittel- und Osteuropa.
  • Die Effizienzsteigerung von Kernkraftwerken sehen wir als einen ganzheitlichen und systematischen Prozess. Jede Anlage betrachten wir individuell und entwickeln ein auf den jeweiligen Kunden zugeschnittenes Konzept.
  • Als Hersteller von Kernkraftwerken haben wir eine Vielzahl von Systemen entwickelt, die in jedes Reaktordesign integriert werden können. So können bei künftigen Neubauprojekten führende technische Lösungen kombiniert werden – für höchste Anlagensicherheit und optimales Betriebsverhaten.

Brennelemente und Dienstleistungen „rund um Brennelemente“

Unsere Kunden erwarten robuste und zuverlässige Brennelement-Designs, die im Reaktorbetrieb sicher und effizient arbeiten. Die Geschäftseinheit Fuel in Erlangen betreut die europäischen Kunden und entwickelt oder optimiert – im internationalen Verbund – neue Materialien, Methoden und Programme. Die Mitarbeiter berechnen beispielsweise das optimale Verhalten der Brennelemente im Reaktorbetrieb. Außerdem erstellen sie Analysen und unterstützen so die Kunden bei der Lizenzierung von Brennelementen. Der Brennelementservice übernimmt die Überwachung, Inspektion, Instandsetzung und Reparatur von Brennelementen. Und entwickelt darüber hinaus spezielle Einrichtungen zum Handhaben der Brennelemente. Oder schult die Kundenmitarbeiter für ein einfacheres Be- und Entladen.

Leittechnik

Framatome in Deutschland entwickelt und liefert Sicherheitsleittechnik für Kernkraftwerke, insbesondere die führende digitale Plattform TELEPERM XS. Sie kommt sowohl in Neubau- als auch bei Modernisierungsprojekten zum Einsatz und erhöht die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Kernkraftwerken. Das System wird derzeit in über 80 Reaktoren in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten eingesetzt. Dazu gehören sowohl von Framatome gebaute Kraftwerke als auch die anderer Hersteller.

Darüber hinaus umfasst das Leittechnik-Portfolio nukleare Instrumentierung, Automatisierungslösungen für Hilfs- und Nebensysteme sowie Dienstleistungen für den Langzeitbetrieb.

Labore, Forschungs- und Versuchsanlagen

  • KOPRA-Teststand, Primärkreislauf-(PKL-)Versuchsanlage
  • Versuchsstände, Strömungslabore und Benson-Strecke
  • Wannenversuch und Brennelemente-Versuchsstände
  • Radiochemisches Labor
  • Brennstofflabor
  • Schwingungslabor
  • Technologie und Prototyping
  • Werkstoffprüfung
  • Leittechnik-Prüffeld
  • ... und vieles mehr

In der Primärkreislaufversuchsanlage (PKL) beispielsweise untersuchen wir das thermohydraulische Verhalten von Druckwasserreaktor-Anlagen unter Störfallbedingungen. Die Studien und Forschungsprojekte liefern wichtige Erkenntnisse für die Anlagensicherheit. Das Leittechnik-Prüffeld für Hard- und Software ist die weltweit größte Testeinrichtung für Betriebs- und Sicherheitsleittechnik in Kernkraftwerken.

Erfahren Sie mehr:

Energiespeicherung

Werden Erneuerbare Energien verstärkt genutzt – wie dies beispielsweise in Deutschland geschieht –, werden Lösungen für die Zwischenspeicherung von Strom benötigt. Diese Speicher nehmen in sonnen- oder windstarken Zeiten überschüssigen Strom auf und speisen ihn bei Bedarf in das Netz zurück. Daher entwickeln wir auch Batteriespeicher und Wasserstoff-basierte Speicherlösungen.

Erfahren Sie mehr:

Adresse und Kontakt

Framatome GmbH
Paul-Gossen-Str. 100
91052 Erlangen
Telefon: +49 9131 900 0

Standort-Besichtigungen