Innovation, Qualifizierung und Hilfe bei Problemen

In ihrem Technical Center in Erlangen und Karlstein am Main betreibt Framatome in Deutschland eigene, oftmals weltweit einzigartige Forschungs- und Versuchseinrichtungen. Die hier beschäftigten Experten arbeiten zum Beispiel an der Weiterentwicklung von Methoden und Werkzeugen für Auslegung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Kernkraftwerken. Oder sie qualifizieren Komponenten für den Einsatz in Kernkraftwerken und anderen Anlagen. Doch auch bei tagesaktuellen Fragen aus Industrie und Kraftwerkstechnik unterstützen unsere Experten – indem sie umfangreiche Dienstleistungen zur Lösung von Problemen bieten.

Thermohydraulik, Komponententests

In unseren Großversuchsanlagen an den Standorten Erlangen und Karlstein untersuchen wir für Kunden aus Kraftwerkstechnik und Industrie Fragestellungen

  • zu Wärme- und Strömungstechnik
  • zu Qualifizierung und Service
  • zum thermohydraulischen Verhalten von Druckwasserreaktor-Anlagen unter Störfallbedingungen (Primärkreislauf-Versuchsanlage, PKL).

Diese einzigartige Infrastruktur muss dabei permanent an immer neue Versuchsanforderungen angepasst werden. Daraus ist eine weitere Dienstleistung entstanden: Spezialanlagen- und Prototypenbau für Energiesysteme und die Verfahrenstechnik.

Qualifizierung von Elektro- und Leittechnik

Mit unserem Fachwissen aus der Sicherheitsleittechnik stehen wir Kunden in jeder Phase eines Qualifizierungsprojekts zur Seite. Oder führen dieses im Kundenauftrag durch.

Werkstoffe, Korrosion, Schweißen

  • Werkstoffprüfung
  • Korrosion
  • Metallografie
  • Bruchmechanik
  • Schadensuntersuchungen und werkstofftechnisches Engineering

Radiochemisches Labor

  • Radiochemie, chemische Analytik
  • Nachbestrahlungsuntersuchungen in „heißen“ Zellen
  • Strahlungsmesstechnik
  • Strahlenschutz

Das Technical Center schlägt somit eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und industrieller Anwendung. Mit seinen umfassenden Labordienstleistungen und Basistechnologien unterstützt es Bau, Betrieb und Lebensdauermanagement von Kernkraftwerken und anderen Anlagen. Werden Anomalien erkannt, so wird die Ursache schnell identifiziert und Abhilfemaßnahmen werden definiert. Dies sorgt für eine hohe Verfügbarkeit der Anlagen und verbessert zugleich deren Sicherheit.