Brennelemente und kerntechnische Kompetenz – für Deutschland und weltweit

Das Werk Lingen der Framatome-Tochter Advanced Nuclear Fuels GmbH (ANF) fertigt seit mehr als 40 Jahren Brennelemente für Druckwasser- und Siedewasserreaktoren sowie Spezialprodukte wie Pulver und Tabletten. Kundenspezifische Anforderungen werden durch Spezialisten am Standort Erlangen in Fertigungsspezifikationen „übersetzt“. Die enge Zusammenarbeit zwischen Design und Auslegung in Erlangen und der Fertigung in Lingen gewährleistet eine hohe Produktqualität.

Weitere Standbeine sind spezielle Kompetenzen in der Entwicklung von Technologie-Lösungen und im Bau von Maschinen und Anlagen für Brennelementfertigungen im Ausland. ANF bildet zudem Experten und kerntechnisches Fachpersonal aus dem In- und Ausland aus.

Mit seinen Kompetenzen trägt der Standort Lingen zum Gelingen der deutschen Energiewende bei: Noch nicht eingesetzte Brennelemente werden bei der ANF auseinander- und umgebaut. Die Kernbrennstoff-Freiheit in abgeschalteten deutschen Kernkraftwerken ist die Voraussetzung für den sicheren Rückbau.

Fertigung eines Brennelements für den Erstkern des EPR-Kernkraftwerks Olkiluoto 3 in Finnland. Seit Juli 2017 werden in Lingen diese  etwa 4,8 Meter langen Druckwasserreaktor-Brennelemente gebaut. Die Fertigung der insgesamt  245 Brennelemente wurde Ende 2017 abgeschlossen.

Die Produktionsschritte bei der Brennelementfertigung sind:

  • Pulver-Herstellung
  • Tabletten-Herstellung
  • Brennstab-Herstellung
  • Brennelement-Herstellung.

Die hohe Fertigungsqualität sorgt nicht nur für ein exzellentes Produktverhalten im Reaktor, sondern auch für Sicherheit in Kernkraftwerken: Denn Spaltprodukte werden sicher eingeschlossen.

Produkte und Dienstleistungen „made in Lingen“:

  • Siedewasser-Brennelemente: ATRIUM 11, ATRIUM 10
  • Druckwasser-Brennelemente: Focus, HTP, GAIA
  • Gadolinium-Tabletten
  • Chrom-dotierte Tabletten
  • MELOX-Pulver
  • Brennelement-Service
  • Um- und Auseinanderbau ungenutzter Brennelemente
  • Technologie, wie USW-Schweißanlagen für Brennstäbe (USW: Upset Shape Welder), automatisches Tabletten-Inspektionssystem (APIS), Sinter-Ofen
  • Training und Schulungen
  • Service, Beratung und Expertisen.

Eine in Lingen geplante Schweißanlage für einen osteuropäischen Kunden wird vor dem Versand aufgebaut und in Betrieb genommen. Die Schweiß-Technologie sorgt für absolut dichte Brennstäbe – und trägt damit zum sicheren Einsatz von Brennelementen im Reaktorbetrieb bei. Dahinter stehen 50 Jahre Erfahrung und eine ständige Weiterentwicklung der Technik. Schweißanlagen aus Lingen gehören zum Portfolio von Framatome und werden weltweit in Brennelementfertigungen eingesetzt.

Adresse und Kontakt

Advanced Nuclear Fuels GmbH
Am Seitenkanal 1
49811 Lingen
Tel.: +49 591 9145 0

Standort-Besichtigungen

Weitere Standorte in Deutschland:

Geschäftseinheit in Lingen: